ISSA  /  Kunsttherapie  /  Supervision  /  Kunst  /  Lebensschule
Ansatz / Medien / Ausbildung / Termine / Berufsverband / Dachverband
  

Durch jedes einzelne Medium drückt sich etwas von Dir aus!

Bewegung   Bildnerisches Gestalten   Farben
Foto-Film-Video   Gesang   Malerei
Media-Mix   Audio   Outfit
Poesie   Raum-Erleben   Sprache
Tanz Theater Zeichnen

 Wir arbeiten im ineinander der Medien

 
 

   

  / Anmeldungen
 
Startseite  / Links  / Aktuelles / Services / Termine
    
   

 

  
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 




 
Foto-Film-Video Therapie

Fotos liefern technische Mittel, die einen Ausdruck erleichtern. Fotografieren bildet eine
Wahrnehmungs- Schulung, eine Schulung des Blicks. Das Licht ist das Gefühl in der Fotografie.
Die Stimmung eines Bildes wird durch die Lichtsituation beeinflußt. Das Licht ist das Subtile im Bild.

Jeder findet durch das Auge der Kamera andere wertvolle Motive. Welches Motiv reizt Dich?
Was nimmst Du wahr, was siehst Du? Was fällt Dir auf? Deine Produkte mit diesen Medien bringen
eine Verlauf Deiner Sichten.

Was geschieht, wenn jemand hinter Dir her ist und Dich fotografiert? Wie geht es Dir beim
Verstecken hinter der Kamera und dem Beobachten anderer? Wer hat nicht ganz eigentümliche
Empfindungen, wenn fotografiert wird. Du erhältst die volle Aufmerksamkeit, kannst Du weiterhin
gelassen da sein? Unbemerkt sind wir leichter natürlich, aber wenn man im Blickfeld ist, nimmt man
leicht eine Haltung ein, eine Pose. Wann bist Du Du?

Beim Filmen können wir Bewegungs-Abläufe verfolgen. Wir können den Zusammenklang von Gestik und Mimik entdecken. Wir können minimale Ausdrucks-Sequenzen herausholen und herausheben. Wie werden Gefühle wirklich ausgedrückt?

Durch diese Hilfsmittel können wir unseren Seh-Sinn erweitern. Wir können das Licht verändern. Wir können mehreres übereinander sehen. Wir können Gefühle durch die Veränderung von Belichtung oder Beleuchtung gestalten und verstärken.

Durch Mikrophone, Tonband-Geräte kann unser Hör-Sinn erweitert werden und wir können durch Mehrspurgeräte komplexe Hör-Wahrnehmungen inszenieren.