ISSA  /  Kunsttherapie  /  Supervision  /  Kunst  /  Lebensschule
Ansatz / Medien / Ausbildung / Termine / Berufsverband / Dachverband
  

Durch jedes einzelne Medium drückt sich etwas von Dir aus!

Bewegung   Bildnerisches Gestalten   Farben
Foto-Film-Video   Gesang   Malerei
Media-Mix   Audio   Outfit
Poesie   Raum-Erleben   Sprache
Tanz Theater Zeichnen

 Wir arbeiten im ineinander der Medien

 
 

   

  / Anmeldungen
 
Startseite  / Links  / Aktuelles / Services / Termine
    










 

  Was macht diese Farbe mit Dir?

  
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



 

Farben-Therapie
 

 
Die Menschen empfinden im allgemeinen eine große Freude an der Farbe. Das Auge bedarf ihrer,
wie es des Lichtes bedarf. man erinnre sich der Erquickung, wenn an einem trüben Tage die Sonne
auf einen einzelnen Teil der Gegend scheint und die Farben daselbst sichtbar macht. Daß man den
farbigen Edelsteinen Heilkräfte zuschrieb, mag aus dem tiefen Gefühl dieses unaussprechlichen
Behagens entstanden sein. (GOETHE)

 

Das ganze Dasein eines Maltherapeuten sollte immer mit Farbe "getränkt" sein. Überall muß man
Farben wahrnehmen, Farben beobachten, wo man auch ist, was man auch tut: die wechselnden
Farben des Morgen- und Abendhimmels, die wechselnde Himmelsbläue zwischen Zenit und Horizont,
Bäume, die ihre Farbe durch die Jahreszeiten hindurch wechseln, die Farbunterschiede, wenn das
Licht von oben auf sie scheint oder wenn es durch sie hindurch scheint, die verschiedenen
Schattierungen der Blüten, wenn man sie gegen den dunklen Hintergrund grüner Blätter betrachtet
oder gegen das Blau des Himmels. All dies sollte man wahrnehmen, denn es erzählt von den inneren
Qualitäten der Farben und ihren Beziehungen untereinander. (COLLOT D´HERBOIS)